Bandscheibenvorfall: Patienteninformationen

 

Funktion der Bandscheiben

 

Um eine optimale Funktion der Wirbelsäule zu gewährleisten, sind gesunde Bandscheiben enorm wichtig. Sie liegen zwischen den Wirbelkörpern und bilden eine Art Stossdämpfer. Jede Bandscheibe besitzt einen gallertartigen Kern, der von einem Faserring umgeben ist. Durch den Prozess des Alterns, einer jahrelangen Fehlbelastung oder durch einen plötzlichen Unfall kann es zu einer Verletzung der Bandscheibe und damit zum Bandscheibenvorfall kommen.  Eine Therapie zeitnah einzuleiten ist wichtig, da ein dauerhafter Druck auf Nervenwurzeln zu Lähmungserscheinungen führen kann.

 

Bandscheibenvorfall: Behandlung ohne Operation

 

In den meisten Fällen ist eine konservative Therapie des Bandscheibenvorfalls ausreichend.  Die konservative Herangehensweise zeichnet sich durch eine Kombination von Medikamenten gegen die Entzündung und einer manuellen osteopathischen Behandlung aus. In der Praxis MANOSMED sind Sie jedoch auch dann gut aufgehoben, wenn eine Operation notwendig war und Sie postoperativ eine osteopathische Behandlung in Ergänzung mit Physiotherapie durchführen. Das Ziel dabei ist: Der Bandscheibenvorfall wird durch die Behandlung so therapiert, dass Schmerzen und Funktionsstörungen zurückgehen und sich im besten Fall langfristig auflösen. Sie können als Patient im therapeutischen Gespräch zudem Übungen für den privaten Rahmen erhalten, um regelmässig alleine zu Hause zu trainieren, um die Heilung des Bandscheibenvorfalls zu unterstützen.

 

Bandscheibenvorfall: Die Behandlung im Detail

 

Die Rehabilitation nach einem Bandscheibenvorfall dauert in der Regel relativ lange und kann sich bis zu einem Jahr hinziehen. Durch eine Analyse des Körpers nach den Ursachen die zum Bandscheibenvorfall geführt haben (Grunderkrankungen, Zahn-Kieferproblematik, Verdauungsprobleme, Narben, Psychosoziale Belastung, Stress, Funktionsstörungen), wird eine individuelle Behandlung für den Patienten erstellt. Dabei werden die Funktionsstörungen behandelt, um den entzündeten Nerv zu entlasten. Um einen besseren Behandlungserfolg zu generieren, wird versucht in Zusammenarbeit mit ihrem Arzt die Behandlung individuell anzupassen. Da die Praxis direkt in die Chirurgie Lindenpark integriert ist, hat sich mit den Medizinern dort, eine gute Zusammenarbeit entwickelt. Natürlich können Sie auch mit der Anamnese und Diagnose anderer Medizinischer Einrichtungen in die Praxis kommen.

 

Dokument zur Patienteninformation

Bandscheibenvorfall_Patienteninfo