Hypnose

Behandlungen

Kinder und Jugendliche

  • Schmerzen: Kopfweh, Bauchweh
  • Ängste: Verlustängste, Dunkelheit, alleine sein, alleine schlafen, Versagensängste, Schlafstörungen/Alpträume
  • Phobien (Insekten, Hunde, Spritzen, etc.)
  • Habits (Angewohnheiten): Stottern, Nägelkauen, Bettnässen
  • Lernen: Lernblockaden, Dyskalkulie / Legasthenie, Prüfungsangst, Schulverweigerung

Erwachsene:

  • Schmerzen: chronische Schmerzen, Migräne
  • Ängste: Phobien (Insekten, Hunde, Spritzen, etc.), Flugangst, Prüfungsangst etc.,
  • Diverse Abhängigkeiten z.B. Nikotin
  • Habits (Angewohnheiten): Stottern, Nägelkauen, Essstörungen, Zwänge
  • Stressmanagement: Bruxismus, Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten, Tinnitus, Unruhe/ Nervosität, als Begleitung bei intensiven medizinischen Behandlungen (z.B. Chemotherapie)

Hypnobirthing

„Wenn du deine Sichtweise der Geburt veränderst,
veränderst du, wie du gebärst!“

 Marie F. Morgan

Wäre es nicht schön, wenn jede Frau voller Freude, Zuversicht und Selbstvertrauen ganz selbstbestimmt ihr Baby zur Welt bringen könnte? Völlig angstfrei und entspannt?

Durch optimale Vorbereitung darf auch das Baby den bestmöglichen Start ins Leben haben. Diese Art der Geburtsvorbereitung ist seit Jahren erfolgreich erprobt und wird von vielen Ärzten und Hebammen empfohlen.

Ziel ist es, Unsicherheiten und Ängste in Vertrauen und Zuversicht zu wandeln, denn Angst führt zu Anspannung und diese wiederum führt zu Schmerz.

Kursinhalte

  • Philosophie und Techniken von Hypnobirthing – Grundprinzip einer angenehmen Geburt
  • Körperliche und mentale Entspannungsübungen
  • Methoden für eine sanftere, kürzere und angenehmere Geburt
  • Durch Hypnoseübungen Ängste und Zweifel mit Vertrauen, Ruhe und Wohlbefinden ersetzen
  • Blockaden im Unterbewusstsein auflösen
  • Geburtsaffirmationen
  • Vorbereitung für die optimale Geburt
  • Aufgaben und Wichtigkeit des Geburtsbegleiters
  • Die 3 bewährtesten Atmungstechniken für jede Phase der Geburt
  • Die natürliche Produktion von schmerzlindernden Hormonen ( Endorphine) ankurbeln
  • Selbsthypnose-Techniken, welche man danach auch für vieles im Alltag nutzen kann
  • Checklisten und Informationen für das Organisatorische und rund um Geburt und Wochenbett
  • Inklusive umfassender Kursunterlagen für die werdende Mutter und separat für die geburtsbegleitende Person,; Audiodateien
  • Eine kleine Überraschung zum Abschluss 

Behandlungsablauf

Nach ihrer Terminanfrage wird sich Frau Schmid mit ihnen in Verbindung setzen um über das weitere Vorgehen zu Informieren. Im Erstkontakt wird ein 30 – 60-minütiges Vorgespräch geführt.
Hierbei wird über die Hypnose aufgeklärt und all Ihre Frage werden beantwortet, um Unsicherheiten aus dem Weg zu räumen. Die Symptome und Probleme werden angesprochen, damit ein Ziel für die Hypnose definiert werden kann. Anschliessend an das Vorgespräch findet die erste Hypnosesitzung statt.

Grenzen der Hypnose

Die Hypnose für sich selbst ist eine effektive Behandlungsmethode. Jedoch ersetzt sie nicht eine ärztliche Diagnostik. Sollten nach dem Vorgespräch oder durchgeführter Behandlung Hinweise für eine notwendige ärztliche Diagnostik bzw. weitere notwendige Abklärung vorliegen, werden wir Sie an den entsprechenden Arzt weiter verweisen.